Einhaltung von Vorschriften und Umweltauflagen

Kunden hochwertige Produkte anbieten zu können, die Gesetze, Normen und Auflagen erfüllen, ist für uns von großer Bedeutung. Produkte von NETGEAR durchlaufen rigorose Test- und Zertifizierungsprozesse zur Einhaltung von behördlichen Auflagen, insbesondere in Bezug auf ihre elektronmagnetische Verträglichkeit (EMC) und Sicherheit sowie ihre Konformität mit Mobilfunk- und Telekommunikationsauflagen. NETGEAR hält sich an einschlägige Gesetze, Richtlinien, Normen und Branchenauflagen. Die Produkte tragen entsprechende Kennzeichnungen und entsprechen u. a. den Normen der Federal Communication Commission (FCC), den EU-Richtlinien (CE-Kennzeichnung), dem japanischen VCCI-Standard, den australischen Kennzeichnungen A-Tick und C-Tick sowie den Kennzeichnungsvorschriften in anderen Ländern. Zertifikate, Testberichte und Konformitätserklärung werden archiviert und auf Anfrage zur Verfügung gestellt. 


Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe (RoHS)
Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE)
Richtlinie zur allgemeinen Produktsicherheit
Altbatterierichtlinie 


>    EU-Chemikalienverordnung (REACH)
>    Ökodesign-Richtlinie (ErP)
>    EU-Verpackungsrichtlinie
>    Netzteile – Verhaltensnormen für Energieeffizienz
>    Einhaltung der US-Zollvorschriften 


Unsere Abteilung für die Einhaltung von Umweltauflagen führt mindestens einmal im Jahr entsprechende Tests an Produktionsstandorten wichtiger Zulieferer durch. Gesetze zur Einschränkung von umweltschädlichen Substanzen in elektronischen Geräten gelten mittlerweile überall auf der Welt, wobei die einzelnen Länder ihre Umweltschutzgesetzgebung laufend erweitern. NETGEAR hat sich zur Erfüllung dieser Auflagen verpflichtet. Um dieser Verpflichtung nachkommen zu können, müssen sich jedoch auch unsere Zulieferer bereit erklären, die Bemühungen von NETGEAR zur Einhaltung von RoHS und REACH zu unterstützen.


NETGEAR hat Greensoft, den führenden Materialdatenbankbetreiber und Dienstanbieter unserer Branche, beauftragt, bei der Erfassung von Komponentendaten für NETGEAR mit unseren Zulieferern zusammenzuarbeiten. Diese Informationen stammen insbesondere aus den folgenden Bereichen:

>    Korrekte Teilenummern
>    Lebenszyklusstatus von Komponenten
>    Informationen zur RoHS-Compliance einschließlich Compliance-Zertifikaten
>    Vollständige Offenlegung der Materialzusammensetzung
>    REACH SVHC-Zertifikate
>    EICC-Formulare zu Konfliktmineralien

Dies ermöglicht nicht nur eine Bewertung, inwieweit Umweltschutzauflagen in Bezug auf die Verwendung eingeschränkter Chemikalien und Stoffe eingehalten werden, sondern erleichtert auch die Zusammenarbeit mit Kunden und Regulierungsbehörden.
Konfliktmineralien

Im August 2012 legte die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) neue Vorschriften für Unternehmen fest, die bestimmte „Konfliktmaterialien“ für ihre Produkte nutzen, darunter Zinn, Wolframit und Gold. Wir arbeiten eng mit unseren Zulieferern zusammen und prüfen derzeit ihre Einhaltung der SEC-Vorschriften.